Familienfest im Tierpark

Es gehört zur Natur der Sache, dass an Tierparkfesten eher die Tiere im Vordergrund stehen. Daher bekamen die Bewohner des Tierparks sehr viel Aufmerksamkeit: Was fressen die Minischweine und wie hält man Meerschweinchen zu Hause? Kinder und Tierliebhaber nutzten die angebotenen Führungen, um den Tierpflegern Natascha Donauer, Melanie Bartsch und Leonhard Aistleitner Löcher in den Bauch zu fragen.

 

Am „tierischen Infostand“ stand Dr. Klaus Wayss Rede und Antwort den neugierigen Fragen der kleinen Besucher zu den vielen Arten der Federn von Vögel, Eier in den verschiedensten Größen und Wolle von den Alpakas. Es gab vieles zu erkunden und zu erfahren.

 

Im Festzelt lockten zahlreiche Programmpunkte die Besucher: Der Männerchor Constantia hatte neue Lieder mitgebracht, „Inklusio – die Band der guten Laune“ – ein Kooperationsprojekt der Lebenshilfewerkstatt in Wiesloch und der Musikschule Horrenberg-Dielheim – brachte unter Leitung von Hansjörg Widmer mit Songs wie „Oh Happy Day“ das Festzelt zum Beben, der Kinder-Chor der Schillerschule und die Flöten- und Bläserklasse der Schillerschule/Musikschule Südliche Bergstraße beeindruckte mit einem großen Repertoire. Die Storchenküken vom Karnevalsverein und die drei Gruppen der Tanzschule Kronenberger setzten noch einen drauf und brachten Bewegung auf die Bühne. Mit den Walldorf Gospel Singers deren professionelle Darbietung zum Mitsingen animierte klang der Nachmittag aus.

 

Wem es zu laut wurde, der konnte sich den spannenden Fragen des Tierparkquiz widmen, das von der Realschule Walldorf erarbeitet wurde oder den Gewaltpräventionsstand von Viet Vo Dao besuchen.

 

Wir hätten diesen schönen Tag nicht ohne die großzügige Hilfe und Unterstützung vieler Menschen und Unternehmen veranstalten können – allen voran die Musiker, Tänzer, Kuchenspender, Helfer des Tierpark Walldorf e.V. und auch der Helfergruppe der CDU mit MDL Claudia Martin. Dafür sagen wir ganz herzlich: DANKE!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierpark Walldorf e.V.