Hausmeerschweinchen (Cavia porcellus domestica)

Die Meerschweinchen (Caviidae) sind eine Familie aus der Ordnung der Nagetiere, die sich aus drei äußerlich stark unterschiedlichen Unterfamilien zusammensetzt.

Die Urform ist in weiten Teilen Südamerikas verbreitet, wo sie unterschiedlichste Habitate besiedelt, von flachen Grasländern bis in Gebirgsregionen von über 4000 Metern Höhe. Im dichten Regenwald fehlt sie allerdings.

Meerschweinchen sind Rudeltiere, die in freier Natur in Gruppen von 10- 15 Tieren zusammenleben und eine feste Rangordnung haben. Sie besitzen ein ausgeprägtes Sozialverhalten, spielen miteinander, geben sich Sicherheit und verständigen sich mit vielfältigen Lauten. Aus diesem Grund dürfen Meerschweinchen als Haustiere nicht alleine, sondern immer mindestens zu zweit gehalten werden.

(Quelle: wikipedia)

 

Mehr Informationen über Hausmeerschweinchen finden sich hier.